Geschäftsmodell – Was ist das?

Wer sich selbstständig machen möchte, benötigt ein wirksames Geschäftsmodell. Dieses Modell kann im weitesten Sinne mit einem Businessplan verglichen werden. Immerhin gibt es vor dem Start in die Selbstständigkeit zahlreiche Aspekte zu recherchieren, zu organisieren …

Geschäftsmodell – Was ist das?»
Erlösmodelle im Internet

Welche Möglichkeiten und Optionen gibt mit der eigenen Website Geld zu verdienen.

Geld mit WEB 2.0

Wie Monetarisiert man ein Web 2.0 Projekt und welche Risiken verbergen sich dahinter.

Geschäftsmodelle

Mit dem richtigen Geschäftsmodell kann jeder erfolgreich im Internet sein.

Online Marketing

Machen Sie Website mit Online Marketing bekannt und lernen Sie Möglichkeiten auszuschöpfen.

Web Controlling

Hinter Web Controlling mehr als einfach Besucher zählen, lernen Sie Möglichkeiten Ihrer User besser kennenzulernen.

Home » Online Marketing

Welche Online-Marketing Maßnahmen bringen Besucher zum Internetauftritt?

Submitted by Halil Toklu on No Comment

Online-MarketingWer mit einem Erfolg einer Internetpromotion rechnen möchte, muss sich
über deren Bekanntheit und Öffentlichkeitswirksamkeit sowohl in strategischer, als auch finanzielle Hinsicht Gedanken machen und wissen, welche zeitliche Begrenzungen oder Möglichkeiten des Internetauftritts es gibt.
Erfolge versprechen Strategien wie E-Positioning, E-Advertising oder E-Networking und E-Publishing.
 
Eine gute Möglichkeit, um eine Internet bekannter zu machen und Besucher auf die Webseite zu locken ist das sogenannte “E-Positioning”. Je mehr Verlinkungen auf die gewünschte Seite existieren, desto leichter trifft der Internetnutzer auf die Internetseite, die bekannt werden soll, weil man z.B. einen Warenvertrieb oder einen Internetshop auf dieser Seite betreibt. Mit der Suchmaschinenoptimierung kann erreicht werden, dass eine stetige Suchmaschinenpositionierung im vorderen Bereich erreicht wird, was in dem Zusammenhang bedeutet, das man bei Eingabe eines Webangebotes bzw. Suchwortes der entsprechenden Seite , eine Anzeige in den ersten Positionen der Trefferliste erreicht und die Internetnutzer durch einen weiteren Klick, so leichter auf die Internetseite gelangen. Voraussetzung beim E-Positioning ist, dass der Internetbesucher über eine eigene Informationsrecherche die Initiative ergreift. 

Anders verhält es sich beim E-Advertising, wo der internetnutzer dadurch auf die eigene Webseite gelockt werden kann, dass seine Aufmerksamkeit z.B. durch Bannerwerbung gelenkt wird. Diese Variante ist von der Qualität, der Technik und auch der Darstellung des Banners abhängig und oft sehr kostspielig. Weniger teuer ist  die Aufmerksamkeitslenkung durch ” Keyword-Advertising.”, wo in webkatalogen oder auch Suchmaschinen Textwerbung für die Internetseite gemacht wird.  Es handelt sich bei der Methode also um eine gekonnte Aufmerksamkeitssteigerung.

Eine weitere Möglichkeit um mehr Benutzer auf die eigene Webseite zu lotsen ist E-Networking, was soviel wie ein Empfehlungsnetz bzw. Kooperationsverfahren ist, bei dem sich Werbepartner durch Empfehlungssätze, Bannertausch und Linktausch untereinander helfen.

Hier ist nachteilig, dass eventuell vom eigenen Produkt oder Ziel durch zuviel Nebeneffekte der Empfehlungen die Aufmerksamkeit zerstreut wird und man dadurch weniger Benutzer auf der eigenen Seite hat, die sich auch intensiv mit dem eigenen Angebot befassen. Beim Online-Netz mit ständiger Betreuung und Antwortmöglichkeit, wiederum steht Aufwand und Effekt in einem ungünstigen Verhältnis.

Fazit: hochwertiger Inhalt einer Webseite und Online-Marketing Strategien wie E-Positioning, E-Advertising und E-Networking sind gute Möglichkeiten, um eine eigene Internetseite  dem Internetpublikum näher zu bringen.
Durch solche Strategien können mehr Besucher angelockt werden und trotz einigen Aufwandes und eingiger Kosten, ist diese Werbungsform heutzutage fast unabdingbar.

Popularity: 25% [?]

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.